Immer mehr Unternehmen des Wahlkreises 201 – Bad Kreuznach/Birkenfeld sind von Insolvenz bedroht. So auch die in Idar-Oberstein und Kirn sitzende Firma Fritz Fries & Söhne GmbH und Co. KG.

Nicole Höchst MdB hierzu: „Die durch die Coronamaßnahmen der Bundes- und Landesregierung verursachte Krise rafft selbst gesunde Unternehmen dahin. Eine Katastrophe für den ohnehin strukturschwachen Wahlkreis. Wenn selbst schuldenfreie, mittelständische Unternehmen wie die Firma Fries in die Knie gezwungen werden, sollten bei den Regierungsverantwortlichen alle Alarmglocken läuten. Statt einer durch die geringen Infektionszahlen gebotene Lockerung der völlig überzogen Coronamaßnahmen schauen unsere Entscheider auf den Regierungssesseln munter dabei zu, wie Familien ihr Privatvermögen zur Rettung der Arbeitsplätze ihrer Betriebe aufzehren. Der Landkreis Bad Kreuznach hatte in den letzten 7 Tagen auf 100.000 Einwohner gerechnet 4,4 Coronafälle, der Landkreis Birkenfeld 2,5. Die regierenden Deutschlandabschafferparteien können sich bald selbst bejubeln, eine Zustand in Deutschland geschaffen zu haben, in der die Bevölkerung arbeitslos, verschuldet und ohne Altersvorsorge mit existenziellen Nöten dasteht, das aber immerhin vielleicht coronafrei. Die AfD wird weiterhin dafür kämpfen, diesen Irrsinn zu beenden.“