Verehrte Leser,
liebe Freunde,

die letzte Sitzungswoche der 19. Wahlperiode ist zu Ende. Ich blicke zurück auf vier spannende Jahre. Ich möchte allen Unterstützern mein herzliches Dankeschön aussprechen und hoffe, Sie auch in der nächsten Wahlperiode wieder in Berlin vertreten zu dürfen. Hierfür bitte ich um Ihre Stimmen für die einzige echte Oppositionspartei, die Alternative für Deutschland. Aber nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihre Nicole Höchst

Aufreger der Woche

Dr. Alice Weidel rechnet mit Merkels Regierungszeit ab!

Meine Reden im Plenum

Behindertenfeindliche Arbeitsentwürfe aus dem Gesundheitsministerium – Nicole Höchst MdB deckt auf!

Altparteien liefern gut integrierte Frauen steinzeitpatriarchalischen Parallelgesellschaften aus

Nicht Digitalpopulismus und Aktionismus sondern Sachverstand und Augenmaß für die Berufliche Bildung

Aus dem Plenum

Merkel redet sich um Kopf und Kragen! – Regierungsbefragung

AfD-Antrag im Plenum: Forschung zu Kernreaktoren der IV. Generation ermöglichen

Gut ausgebildete Deutsche verlassen das Land! – Dr. Marc Jongen

Merkels „Wir schaffen das“ ist gescheitert! – Dr. Gottfried Curio

GroKo verachtet Bundestag! – Fabian Jacobi

Aus der Landesgruppe

Jedes Jahr steht eine Großstadt vor der Tür! – Dr. Christian Wirth

Eine Katastrophe mit Ansage! – Sebastian Münzenmaier

Die etablierten Parteien sind gescheitert! – Andreas Bleck

Parasitäres System (der Energiewende) beenden! – Andreas Bleck

Schluss mit dem ideologischen Kreuzzug gegen die Bauern! – Andreas Bleck

Landesgruppenveranstaltung

Am 23.06.2021 veranstaltete die Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag eine Podiumsdiskussion zum Thema:

„Familie geht uns alle an! Warum die Keimzelle unserer Gesellschaft erodiert.“

Mein Interview bei Hallo Meinung

„Femizide! Tötung von Frauen und Mädchen aufgrund ihres Geschlechts – Ein Skandal für Deutschland!“

Meine Kolumne bei Journalistenwatch

Pressemitteilung

Die KiTa als Parkplatz für Kinder

Immer größer wird der Unmut der KiTa-Fachkräfte in unserem Land. Als das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) eine neue Broschüre herausbrachte, auf der ein Parkplatz mit der Aufschrift „Betriebs-Kita“ zu sehen ist und auf dem mehrere Bobby-Cars parken, sendete der KiTa-Fachkräfteverband RLP einen offenen Brief ans BMFSFJ.

Nicole Höchst dazu: „Es ist ein Skandal, wie das Bundesfamilienministerium unter der FAKE-Doktorin Franziska Giffey die kleinsten Mitglieder unserer Gesellschaft betrachtet. Ohne Liebe und Empathie! Unser aller Zukunft läuft Gefahr, in der Kita nur noch „verwahrt“ zu werden. Was wir brauchen , ist ein grundsätzlicher Perspektivenwechsel zu mehr Wertschätzung: Angefangen bei sanierten, großzügigen KiTa-Gebäuden und mehr gutausgebildetem und -bezahlten pädagogischen Personal, bis hin zu deutlich kleineren Gruppen, so dass die wichtige persönliche Betreuung auch möglich ist. Es wird höchste Zeit, dass die Politik wieder auf die Fachleute hört! Deutschland. Aber normal.“